Loading...
 

Club-Zweck

 

 

Koka Prasad, leading the Vikasha Orators club
Koka Prasad, beim Leiten des Vikasha Orators Club

Vereine von Agora Speakers bieten eine unterstützende und freundliche Umgebung, in der Mitglieder die grundlegenden Fähigkeiten des öffentlichen Redens und der Führung lernen und üben können. Du wirst dort nicht nur eine einladende Atmosphäre finden, die dich zum üben ermutigt, sondern du wirst auch Teil einer Gemeinschaft, die dir bei deinen Projekten hilft, ihre Erfahrungen teilen und dir wertvolles Feedback mit auf den Weg geben, bei denen du dich verbessern kannst. Du wirst auch einen Mentor finden, der dich bei deinem Fortschritt durch die ersten Projekte des grundlegenden Ausbildungspfades anleiten wird.

In einem Agora Speakers Verein gibt es keine "Experten" oder "Lehrer" (und Vereinsmeetings sind nicht - wie üblich - "Seminare" oder "Workshops") - jeder ist für ihren eigenen Lernprozess dort, jeder hat etwas zu lernen und zu verbessern, jeder ist dein Kollege und dir gleichgestellt.

Du kannst Vereine als eine Art "Sandkasten" sehen, wo du lernen kannst, deine Nervosität oder dein Lampenfieber zu kontrollieren, oder als einen Ort, um deine Schüchternheit zu überwinden. Viele Menschen verwenden Vereine um Spezialreden zu üben, die sie wo anders präsentieren müssen - von Toasts zu Trauzeugenreden, von normalen Meetingpräsentationen zu Keynote-Reden bei Konferenzen.

 

Vereine sind rechtlich unabhängige Körperschaften, getrennt von Agora Speakers International, aber mit ihr verbunden. Als solches versuchen wir eine Balance zwischen einer einheitlichen Erfahrung für Mitglieder auf der ganzen Welt, egal in welchem Verein sie sind, und gleichzeitig genug Freiheit und Autonomie zur selbstständigen Verwaltung zu gewährleisten, so dass sie kreativ und innovativ sind, um der ganzen Organisation zum Vorteil zu gereichen.

Vereinsmeetings

Vereine können sich auf Englisch oder vielen anderen Sprachen treffen, manche Vereine sind sogar bilingual. Obwohl Englisch die "offizielle" Arbeitssprache der Agora Speakers ist, ermutigen wir Vereine und Gruppen aktiv ihre Ortssprache zu verwenden, um so viele Menschen wie möglich zu erreichen. Tatsächlich könntest du sehen, dass einige Leute zu Vereinen kommen, um die Verwendung einer spezifischen Sprache zu meistern.

Ein Verein kann sich physisch, virtuell oder in einer Kombination aus beiden, treffen. Der größte pädagogische Vorteil wird bei physischen Meetings gezogen und faktisch setzt unser Bildungsprogramm voraus, mindestens ein paar physische Meetings zu besuchen, um es abzuschließen.

Ein Vereinsmeeting ist nicht eine sozial improvisierte Aktivität, in der sich Mitglieder nur treffen und reden, sondern eine umsichtig geplante Veranstaltung mit einer spezifischen Tagesordnung und wird von einem Meeting-Leiter geleitet (welche eine freiwillige Rolle ist, die von Meeting zu Meeting wechselt). In einem Meeting wirst du verschiedene "Abschnitte" oder "Aktivitäten" sehen, wie z.B "Heute reisen wir nach...", "Improvisierte Reden", "Vorbereitete Reden", etc.:

 

Meeting Sections

 

Es gibt wortwörtlich Dutzende an möglichen Aktivitäten, die während eines Meetings passieren können, und sie wachsen stetig weiter. Wir haben ein Spezialkapitel für die komplette Liste. Jede Aktivitäten trainiert ein anderes Fähigkeitenset. Hier ist eine Zusammenfassung der Aktivitäten, die gegenwärtig so definiert ist:

 

Activities

 

 

Wer macht welche Aktivität? Das wird unter den Mitgliedern entschieden, wer sich freiwillig für Rollen bei Meetings meldet, abhängig von den Interessen und Fähigkeiten, die sie lernen oder üben möchten.

Vereine organisieren auch viele andere Aktivitäten, wie z.B. Partys, Wettbewerbe, Führungsveranstaltungen, Partys, und vieles andere.

 

Zeitabnahme und Bewertung

Normalerweise dauern Meetings ca. 1-2 Stunden, obwohl wir sogar auch 4-Stunden Meetings in einigen Vereinen gesehen haben.

Alle Aktivitäten sind mit einer strikten Zeitspanne versehen - eine Person kann nicht einfach die Bühne übernehmen und eine vierstündige Rede halten. Es gibt eine Mindest- und Maximaldauer für jede Aktivität und diese wird in der Tagesordnung ausgeführt:

 

 

Agenda Timing

 

 

Um zu lernen und sich zu verbessern, erhält jeder Teilnehmer Feedback über seine Darbietung, basierend auf den allgemeinen Bewertungskriterien der jeweiligen Aktivität. Zusätzlich können Mitglieder und Gäste ihr eigenes Feedback anbieten.

 

Evaluation

 

Arten von Aktivitäten

Wie früher erklärt, können viele Arten von Aktivitäten während eines Vereinsmeetings stattfinden.

Viele dieser Aktivitäten (wie z.B. Improvisierte Rede, Gedanke des Tages, etc.) haben immer die gleiche Struktur und Lernziele. Obwohl sie im Inhalt variieren (offensichtlich wird ja auch nicht jeder immer über das gleiche Thema bei "Gedanke des Tages" sprechen), verändert sich der Zweck dieser nicht.

So ist es aber nicht für die Aktivitäte der vorbereiteten Reden. Jede vorbereitete Rede ist ein Projekt, das ein Teil einer Sequenz ist, welche wiederum den Ausbildungspfad formen. Jedes Projekt hat konkrete Ziele, die sich von Projekt zu Projekt unterscheiden. Zum Beispiel kann ein Projekt sich um die stimmlichen Variationen drehen, ein anderes über visuelle Hilfsmittel, und ein anderes wieder über das Benutzen von Emotionen. Sieh bitte beim Überblick zum Bildungsprogramm für eine detailliertere Beschreibung nach.

 

 


Contributors to this page: caoimhin.fischer and agora .
Page last modified on Friday May 28, 2021 08:18:16 CEST by caoimhin.fischer.